Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Anti-/Faschismus/NS

Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 47 Artikeln)
Hier sehen wir das fürchterlichste Verbrechen .... Vom deutschen Widerstand und der Judenverfolgung
Gedächtnisvorlesung zur Erinnerung an die Opfer der "Weißen Rose", Ludwig-Maximilians-Universität München, 23. Februar 2000 Hrsg. von Andrea Welker Soweit meine Rückerinnerung reicht, gehört die Judenverfolgung und Judenvernichtung zu meinem Leben. Sie sind Grundtatsachen meiner Existenz, ohne daß ich ihnen selbst unterworfen gewesen ....

Autor_innen: Salamander, Rachel

10,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x '"Hier sehen wir das fürchterlichste Verbrechen ...". Vom deutschen Widerstand und der Judenverfolgung' bestellen
Antisemitismus und Geschlecht
Von "effiminierten Juden", "maskulinisierten Jüdinnen" und anderen Geschlechterbildern
Die Beiträge dieses interdisziplinären Sammelbandes erkunden den Zusammenhang verschiedener antisemitischer Geschlechterbilder. Sie zeigen, mit welchen Codierungen und Normvorstellungen gearbeitet wurde, um den „jüdischen“ Körper als anderen zu stigmatisieren. Verdeutlicht wird so, dass sich Antisemitismus und Geschlecht nicht nur am ....

Autor_innen: Gender-Killer, A G (Hg.)

18,60 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Antisemitismus und Geschlecht' bestellen
Aufklären und einmischen
Der NSU-Komplex und der Münchner Prozess
Im November 2011 kam eine rechtsterroristische Mord- und Anschlagsserie des sogenannten Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) ans Licht, die in ihrer Dimension neu war. In den folgenden Untersuchungen formte sich ein erstes Bild des NSU-Komplexes. Dabei wurde deutlich, dass eine noch umfassendere juristische und gesellschaftliche ....

Autor_innen: NSU-Watch

18,50 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Aufklären und einmischen' bestellen
Cato Bontjes van Beek. Ein Porträt
Dieses Buch erzählt anhand teilweise unveröffentlichter Dokumente vom Leben und Sterben einer jungen Frau, die sich den Nazis entgegenstellte und deren Wille und Lebensmut selbst ein Todesurteil nicht brechen konnte. Am 5. August 1943 wurde in Berlin eine junge Frau hingerichtet. Aufrecht und ruhig ging sie den Gang zum Schafott. Ihr ....

Autor_innen: Vinke, Hermann

20,60 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Cato Bontjes van Beek. Ein Porträt' bestellen
Ceija Stojka. Sogar der Tod hat Angst vor Auschwitz
Ceija Stojka (1933 – 2013), Angehörige der Lovara (von ungarisch Lo = Pferd, Pferdehändler), einer zu den Roma gehörigen und in Österreich ansässigen Gruppe, wurde als Zehnjährige mit einem großen Teil ihrer Familie nach Auschwitz deportiert. Ihr Vater war zuvor in der 'Euthanasie'-Anstalt Hartheim vergast worden. Ceija Stojka hat nicht ....

Autor_innen: Bahlmann, Lith; Reichelt, Matthias; Berger, Karin; Dankwortt, Barbara; Junghaus, Tímea

41,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Ceija Stojka. Sogar der Tod hat Angst vor Auschwitz' bestellen
Das eigene Schicksal selbst bestimmen
Fluchten von Juden aus den Deportationszügen in die Vernichtungslager der »Aktion Reinhardt« in Polen
Von März 1942 bis Herbst 1943 wurden 1,5 Millionen Juden und Jüdinnen, die meisten davon ehemalige polnische Staatsangehörige, zumeist per Zug in die NS-Vernichtungslager Treblinka, Belzec und Sobibor deportiert und dort ermordet. Entgegen dem Stereotyp gingen sie nicht wie ›Schafe zur Schlachtbank‹, sondern leisteten vielfältigen ....

Autor_innen: Bruder, Franziska

30,70 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Das eigene Schicksal selbst bestimmen' bestellen
Das rote Fahrrad
Tagenbuch eines jungen Holocaust-Opfers

Autor_innen: Zsolt, Agnes

19,80 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Das rote Fahrrad' bestellen
Das Tagebuch der Rywka Lipszyc
Ein erschütterndes Zeitdokument Im Ghetto von Lodz schreibt die damals 14-jährige Rywka Lipszyc ein Tagebuch. Während ihre Familie und die Welt um sie herum auseinanderbrechen – die Eltern sterben an Hunger und Auszehrung, Bruder und Schwester werden deportiert –, versucht Rywka ihrem Leben einen Sinn zu geben. Sie ist ein gläubiges ....

Autor_innen: Lipszyc, Rywka

23,60 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Das Tagebuch der Rywka Lipszyc' bestellen
Diktatorpuppe zerstört, Schaden gering. Kunst und Geschichtspolitik im Postnazismus
Kunst als antifaschistische Intervention Bei der Eröffnung von Madame Tussaud’s in Berlin im Jahr 2008 riss ein Besucher der ausgestellten Hitlerfigur den Wachskopf ab. So nah zum Denkmal für die ermordeten JüdInnen Europas, sagte der Kopfabreißer, sei es ein Hohn, Hitler als Puppe an seinem Schreibtisch sitzend auszustellen. Wie kommen ....

Autor_innen: Bolyos, Lisa; Morawek, Katharina

19,90 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Diktatorpuppe zerstört, Schaden gering. Kunst und Geschichtspolitik im Postnazismus' bestellen
Doing Gender in Exile
Geschlechterverhältnisse, Konstruktionen und Netzwerke in Bewegung
Exil und Emigration erschüttern meist die Vorstellungen der Geflüchteten von Geschlechterverhältnissen. Zwar lässt die unsichere Situation diese teils an traditionellen Rollenbildern festhalten, sie birgt allerdings ebenso das Potential, Geschlechtsidentitäten völlig neu zu verhandeln und zu interpretieren. Doing Gender in Exile zeigt, ....

Autor_innen: Messinger, Irene ; Prager Katharina (Hg.)

25,70 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Doing Gender in Exile' bestellen
Erinnern in Auschwitz
Auch an sexuelle Minderheiten
Auschwitz ist das international bekannteste Symbol dafür, welche Grausamkeiten Menschen anderen Menschen antun können. Während jüdische Männer und Frauen sowie Angehörige der Roma und Sinti nach der Nazi-Ideologie systematisch „vernichtet“ werden sollten, ging es bei Homosexuellen eher darum, sie hart zu bestrafen, mit dem Ziel der ....

Autor_innen: Herausgegeben von van Dijk, Lutz; Ostrowska, Joanna; Talewicz-Kwiatkowska, Joanna

18,50 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Erinnern in Auschwitz' bestellen
Erinnern ist nicht genug
Autobiographie
Schonungslos und ohne große Schnörkel beschreibt Hedy Epstein ihre ersten Lebensjahre in Nazideutschland. Nach der Reichspogromnacht entschieden sich ihre Eltern, Hedy mit einem Kindertransport nach England zu schicken. Trotz großer Bemühungen gelang es ihnen selbst nicht, das Land ihrer Mörder zu verlassen, sie wurden 1942 in Auschwitz ....

Autor_innen: Epstein, Hedy

21,60 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Erinnern ist nicht genug' bestellen
Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 47 Artikeln)