Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Migration / Asyl / Flucht

Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 15 Artikeln)
Bleibefreiheit
Selten wurde Freiheit so intensiv diskutiert wie in der Pandemie: die Freiheit zu reisen, sich uneingeschränkt zu bewegen, Menschen dort zu treffen, wo man möchte. Doch wie zukunftsfähig ist ein derart räumlich abgesteckter Freiheitsbegriff, da wir Zeiten entgegensehen, in denen die Orte schwinden, an denen es sich leben lässt und ....

Autor_innen: von Redecker, Eva

22,70 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Bleibefreiheit' bestellen
Breaking Borders to Build Bridges
20 Jahre Women in Exile
Dieses Buch ist ein Raum für Stimmen, die oft zum Schweigen gebracht werden. Stimmen, die über 20 Jahre politischen Aktivismus in einer selbstorganisierten Initiative „Flüchtlingsfrauen*“ sprechen. Es wurde gemeinsam von Women in Exile verfasst und enthält Beiträge von Mitgliedern der Gruppe, unseren Friends, Schwestern, Kindern und ....

Autor_innen: Women in Exile

16,50 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Breaking Borders to Build Bridges' bestellen
Cop und Che
Wie ein Tschetschene und ein Polizist zu Tiktok-Stars wurden
15 Millionen Mal wurden ihre Videos bisher angeklickt, und wöchentlich werden es mehr. Kaum ein Erwachsener kennt sie, aber für Jugendliche ist der 23-jährige Ahmad aus Tschetschenien ein Star, seit er dem Wiener Polizisten Uwe auf Tiktok die frechsten und unmöglichsten Fragen stellt.Nichts in diesen beiden Biografien wies darauf hin, ....

Autor_innen: Meinhart, Edith

20,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Cop und Che' bestellen
Die Politik des Kinder-Kriegens
Zur Kritik demografischer Regierungsstrategien
Zu viel Bevölkerung oder zu wenig? Wer soll Kinder bekommen und wer vom Gebären abgehalten werden? Kinderkriegen ist eingebunden in mächtige Regierungsstrategien, die auf Körper und Bevölkerungen abzielen. Das malthusianische Denken geht noch weiter, indem es fast alle Krisen unserer Zeit zu Bevölkerungsproblemen umdeutet. Der Status quo ....

Autor_innen: Schultz, Susanne

39,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Die Stadt als Stätte der Solidarität
Ohne Migration gibt es keine Stadt. Die Stadt als Stätte der Vielen verweist immer schon auf die Bewegung von Menschen, die woanders weggingen und jetzt hier leben – egal, ob das Anderswo innerhalb oder außerhalb der nationalen Grenzen war. Damit stellt das Leben in der Stadt die Nation und ihren beschränkten Imaginationsraum immer schon ....

Autor_innen: Kubaczek, Niki; Mokre, Monika (Hg.)

15,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Die Stadt als Stätte der Solidarität' bestellen
Die Würde des Menschen ist abschiebbar
Einblicke in Geschichte, Bedingungen und Realitäten deutscher Abschiebehaft
Dieses Buch vereint politischen Bericht und Wissenschaft. Im Rahmen des politischen Aktivismus der Autor*innen gegen die Abschiebegefängnisse in Darmstadt und Büren entstanden Texte zu Haftbedingungen, Gerichtsakten, Isolationshaft und Gespräche mit Inhaftierten über ihre Ausschlusserfahrungen in Deutschland und ihren Herkunftsländern. ....

Autor_innen: Droste, Lina; Nitschke, Sebastian

16,50 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Europa, Menschenrechte und Islam - ein Kulturkampf?
Die gegenwärtige Debatte über „Islam und Europa“ wird kontrovers und emotional geführt. In sechzehn Kapiteln – von „Bilderverbot“ über „Islamophobie“ und „Kopftuch“ bis „Toleranz“ – erläutern und diskutieren die AutorInnen auf der Grundlage der universalen Menschenrechte häufig verwendete Begriffe dieser Auseinandersetzung. Die ....

Autor_innen: Heinisch, Heiko; Scholz, Nina

24,90 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Europa, Menschenrechte und Islam - ein Kulturkampf?' bestellen
In unseren Worten
Lebensgeschichten von Wienerinnen aus der ganzen Welt
"Alle sprechen über Menschen, die flüchten müssen, aber niemand hört den Menschen zu, die wirklich geflüchtet sind. Und schon gar niemand hört einer Frau zu, die selbst erzählt, warum sie überhaupt flüchten musste und wie sie das empfand. Nur einmal will ich meine eigene Geschichte erzählen, gemeinsam mit anderen, die auch geflüchtet ....

Autor_innen: Gucanin, Jelena; Gartner, Magdalena; Shahali, Jasmin; Sulollari, Sarah (Hg.)

14,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Leben mit Exil
Über Migration sprechen
Migration ist eines der bestimmenden Themen unserer Zeit. Kein Tag vergeht, an dem im Fernsehen oder in den sozialen Medien nicht über Flüchtlinge, Fluchtursachen oder Flüchtlingshilfe diskutiert würde. Häufig gerät dabei in den Hintergrund, welche Konsequenzen Begriffe und Ausdrucksweisen haben. Zu oft bringt schon unsere Sprache die ....

Autor_innen: Gessen, Masha

12,40 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Migrationen. Globale Entwicklungen seit 1850
"Weltweit wird die Zahl der Migranten auf 190 Millionen geschätzt, das sind jedoch nur 3% der Weltbevölkerung. Migration findet meist aufgrund von Ausnahmesituationen wie Krieg, Not oder Verfolgung statt. Das moderne Bild der Immigration steht in Beziehung zur Entstehung von Nationalstaaten. In jüngerer Zeit ist damit verbunden eine ....

Autor_innen: Kraler, Albert; Husa, Karl; Bilger, Veronika; Stacher, Irene

17,80 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Migrationen. Globale Entwicklungen seit 1850' bestellen
Queer and Trans African Mobilities
Migration, Asylum and Diaspora
Recent years have seen increased scholarly and media interest in the cross-border movements of LGBT persons, particularly those seeking protection in the Global North . While this has helped focus attention on the plight of individuals fleeing homophobic or transphobic persecution, it has also reinvigorated racist tropes about the Global ....

Autor_innen: Caminga ; Marnell, John

38,40 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Schein oder nicht Schein. Konstruktion und Kriminalisierung von Scheinehen in Geschichte und Gegenwart
Schutzehen im Nationalsozialismus ermöglichten Verfolgten die Aus- oder Weiterreise in Exilländer und werden retrospektiv als Formen der Hilfeleistung positiv gesehen. Eine gänzlich andere Bewertung erfahren heute jene Eheschließungen, die den Aufenthalt von Drittstaatsangehörigen legalisieren oder absichern. Als so genannte ....

Autor_innen: Messinger, Irene

19,90 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Schein oder nicht Schein. Konstruktion und Kriminalisierung von "Scheinehen" in Geschichte und Gegenwart' bestellen
Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 15 Artikeln)