Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Die Jahre

Die Jahre
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783518469682
Autor_in / Autor_innen:
Ernaux, Annie
Weitere Informationen:
255 Seiten - Softcover - Deutsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Suhrkamp
11,40 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund_innen-Tipp

    Beschreibung

    Geschichte ihrer selbst, Gesellschaftsporträt, universelle Chronik: Annie Ernaux’ aufsehenerregendes Werk wirkt von Beginn an weit über die französischen Grenzen hinaus. Eine faszinierende Einladung, das eigene Leben zu hinterfragen: »Annie Ernaux zu lesen ist ein Schock, eine Erfahrung, vor allem ist es wichtig.« Der Spiegel Kindheit in der Nachkriegszeit, Algerienkrise, die Karriere an der Universität, das Schreiben, eine prekäre Ehe, die Mutterschaft, de Gaulle, das Jahr 1968, Krankheiten und Verluste, die sogenannte Emanzipation der Frau, Frankreich unter Mitterrand, die Folgen der Globalisierung, die uneingelösten Verheißungen der Nullerjahre, das eigene Altern. Anhand von Fotografien, Erinnerungen und Aufzeichnungen, von Wörtern, Melodien und Gegenständen vergegenwärtigt Annie Ernaux die Jahre, die vergangen sind. Und dabei schreibt sie ihr Leben – unser Leben, das Leben – in eine völlig neuartige Erzählform ein: »Annie Ernaux ist die Königin der neuen autobiographischen Literatur.« Die Zeit

    Kund_innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Extreme Postkarten
    Das Leben ist arg. Umso besser, wenn man zwischendurch extreme Postkarten verschickt, um anderen davon zu berichten. Dieses Postkartenset versammelt 20 Postkarten mit sehr lustigen, wahren und immer auch argen Bildern und Zitaten von Stefanie Sargnagel. Das Richtige für alle, die wach, mutig und gut unterhalten bleiben wollen.

    Autor_innen: Sargnagel, Stefanie

    10,10 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Extreme Postkarten' bestellen
    Incels
    Geschichte, Sprache und Ideologie eines Online-Kults
    Bevor Alek Minassian im April 2018 mit einem Auto in eine Menschenmenge in Toronto raste und zehn Menschen ermordete, hinterließ er auf Facebook folgende Nachricht: »The Incel rebellion has already begun! All hail the Supreme Gentleman Elliot Rodger!«. Elliot Rodger hatte 2014 auf dem Campus der Universität von Kalifornien in Santa Barbara ...

    Autor_innen: Kracher, Veronika

    16,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Incels' bestellen
    Scribble Yourself Feminist
    Finally, here's your chance to scribble yourself feminist with this AMAZING journal, designed to empower, inspire and entertain.From Chidera Eggerue.

    Autor_innen: Eggerue, Chidera

    11,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Scribble Yourself Feminist' bestellen
    Gespräch mit dem Esel
    Im Essay „Conversation avec l’âne. Écrire aveugle“ von Hélène Cixous – nun erstmals ins Deutsche übertragen von Claudia Simma, mit einem kommentierenden Nachwort von Esther Hutfless und Elisabeth Schäfer – betont Hélène Cixous jene Dimension des Schreibens, die sich dem Ankommen des radikal Anderen öffnet, was als eines der zentralsten ...

    Autor_innen: Cixous, Hélène

    7,00 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Gespräch mit dem Esel' bestellen
    Beziehungsweise Revolution. 1917, 1968 und kommende
    Im Oktober 2017 jährt sich die Russische Revolution zum 100. Mal. Anlass genug, die Ereignisse von 1917 durch das Prisma 1968 zu betrachten und beide Revolutionen in ein Verhältnis wechselseitiger Kritik zu bringen. Während 1917 auf den Staat fokussierte, zielte 1968 auf das Individuum. In Zukunft müsste es darum gehen, die ...

    Autor_innen: Adamczak, Bini

    18,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Beziehungsweise Revolution. 1917, 1968 und kommende' bestellen
    Ich fühl’s nicht
    Laut Boulevardpresse unterhielt Leonardo DiCaprio in den letzten Jahren zahllose Beziehungen - allesamt mit bildhübschen und gleichbleibend jungen Topmodels - aber mit keiner hatte er eine länger andauernde Liebesbeziehung. Was läuft da schief? Sind die Gründe in der Konsumgesellschaft und ihrer Neigung zum Narzissmus zu suchen? In den ...

    Autor_innen: Strömquist, Liv

    20,60 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Ich fühl’s nicht' bestellen