Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Aus der Praxis im Dissens

Aus der Praxis im Dissens
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783903046023
Autor_in / Autor_innen:
Salgado, Rubia; maiz
Weitere Informationen:
273 Seiten - Taschenbuch / broschiert - Deutsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
transversal texts
15,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund_innen-Tipp

    Beschreibung

    Der Kampf um Anerkennung, das Wissen um Unterwerfung, die Umarbeitung der Anrufungen, die Fragen nach widerständiger Handlungsfähigkeit, das Annehmen einer strategischen Identität als Ausgangsbasis der politischen Artikulation und das Abtasten der Grenzen eines (selbst)proklamierten strategischen Essenzialismus, das Ringen um Protagonismus und seine möglichen Definitionen und Austragungen, das Zelebrieren einer anthropophagischen Haltung und das Hinterfragen dieses Konzeptes, der Horizont der gegenhegemonialen Wissensproduktion und der Kulturarbeit abseits multikulturalistischer Konzepte und Praxen, das Sich-Widersprechen, das transformative Aneignen der hegemonialen Sprache, das Betrachten von Sprache als realitätskonstituierend, das Befragen des Lehrens der hegemonialen Sprache als Zurichtung. Die Bemühung um ein Sprechen und ein Handeln im Widerstand und im Dissens zur herrschenden Selbstverständlichkeit der Diskriminierungen. Ein Schreiben im Kollektiv verortet, eingebettet, eingerahmt. Fragen, Nachdenken und eroberte Perspektiven aus dem Denken und Handeln in einer Selbstorganisation.

    Das Buch versammelt eine Auswahl von Texten, die in den letzten 20 Jahren von Rubia Salgado als maiz Frau* verfasst wurden: Noch nicht veröffentlichte literarische Texte der Autor_in stellen einen Zwischenraum im Buch her. Das Private, das unaufhörlich politisch bleibt, und die öffentlichen politischen Positionierungen durchgehend verschränkt: Verletzlichkeit und Widerstand.

    Kund_innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Gespräche über Rassismus. Perspektiven & Widerstände
    Aktivist_innen, Wissenschaftler_innen und Künstler_innen sprechen in dem von Zülfukar Çetin und Sava? Ta? herausgegebenen Band über unterschiedliche Formen des Rassismus und seine Verschränkungen mit anderen Herrschaftsverhältnissen in Deutschland. Die Texte im ersten Buch des Verlages – überwiegend eigens für diesen Band geführte ...

    Autor_innen: Attia, Iman; Castro Varela, María do Mar; Eggers, Maisha

    16,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Mythen, Masken und Subjekte
    Kritische Weissseinsforschung in Deutschland
    Mehr als ein Jahrzehnt nach der wissenschaftlichen Etablierung einer kritischen Perspektive zu Weißsein in den USA nimmt die so entwickelte Kategorie ‚Critical Whiteness’ ihren Einzug in den hiesigen akademischen Diskurs. Der vorliegende Band fasst zum ersten Mal das wohl breiteste Spektrum der Auseinandersetzung mit dieser Kategorie in ...

    Autor_innen: Eggers, Maisha; Kilomba, Grada; Pesche, Peggy; Arndt, Susan (Hg.)

    24,70 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Mythen, Masken und Subjekte' bestellen
    Anti*colonial Fantasies
    Decolonial Strategies
    Die Publikation „Anti*colonial Fantasies / Decolonial Strategies“ dokumentiert das Zusammentreffen von Schwarzen Künstler_innen und Künstler_innen of Color, Student_innen und Lehrpersonen. Sie beschäftigt sich mit der Kritik an den Konsequenzen des Kolonialismus und mit der Forderung nach einer dekolonialisierten Universität. Auf der ...

    Autor_innen: Caceres, Imayna; Utikal, Sophie; Mesquita, Sunanda (Hg.)

    10,00 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details