Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

materializing feminism

materializing feminism
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783897713192
Autor_in / Autor_innen:
Beier, Friederike; Haller, Lisa Yashodhara; Haneberg, Lea (Hg.)
Weitere Informationen:
ca 280 Seiten - Softcover - Deutsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Unrast Verlag
16,50 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund_innen-Tipp

    Beschreibung

    Das Aufbegehren gegen Sexismus wird zunehmend salonfähig, Gleichstellung ist nicht erst seit gestern ein Anliegen staatlicher Politik und Feminismus verkauft sich – nicht nur auf T-Shirts. Diese Popularisierung ist genauso begrüßenswert wie ambivalent, da mit ihr Zurichtungen der kapitalistischen Verwertungslogik einhergehen. Feministische Theorien und Praxen sind daher mit Vereinnahmungen ihrer Ideen durch eine umfassende Inwertsetzung konfrontiert. Andererseits stehen sie einer rechtspopulistischen und autoritären Wende gegenüber, die – allzu oft – ›im Namen der Frauen‹ betrieben wird. Währenddessen haben immanente Entwicklungen in der feministischen Theorie dazu beigetragen, dass die Fähigkeit zu umfassenden Strukturanalysen der Gesellschaft nicht im nötigen Maße weiterentwickelt wurde. Hier setzt materializing feminism an: ›Materialize‹ bedeutet manifestieren, verstofflichen, gegenständlich machen. Der Sammelband macht aktuelle Herausforderungen feministischer Theorie und Praxis sichtbar. Zugleich argumentieren die Autorinnen und Autoren dieses Bandes für die Notwendigkeit eines emanzipatorischen und materialistischen Feminismus. Es geht um die Stärkung feministischer Kritik durch eine dezidiertere Reflexion der materiellen Grundlagen der Gesellschaft und ihrer Geschlechterverhältnisse.

    Kund_innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Freiheit ist ein ständiger Kampf
    Anhand einer Auswahl von Schriften, Gesprächen und Vorträgen untersucht die international bekannte Aktivistin und Wissenschaftlerin Angela Y. Davis die Schnittmengen und Verbindungen von Befreiungskämpfen gegen Unterdrückung, Ausbeutung und Gewalt rund um unseren Planeten. Es geht um die Rolle der Schwarzen Frauenbewegung (Black Feminism), ...

    Autor_innen: Davis, Angela Y.

    14,40 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Freiheit ist ein ständiger Kampf' bestellen
    Hexenjagd
    Die Angst vor der Macht der Frauen
    Silvia Federici hat mit »Caliban und die Hexe« einen Grundlagentext des materialistischen Feminismus vorgelegt: Sie stellt darin überzeugend und ausführlich dar, weshalb mit der Verbreitung des Kapitalismus in Europa im 16. und 17. Jahrhundert die Hexenverfolgung einherging. In Hexenjagd fasst sie die Erkenntnisse gut verständlich zusammen ...

    Autor_innen: Federici, Silvia

    13,20 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Hexenjagd' bestellen
    Die Welt wieder verzaubern
    Feminismus, Marxismus & Commons
    Silvia Federici ist eine der einflussreichsten feministischen Theoretikerinnen der Gegenwart. In diesem Band, der Texte aus den letzten zwanzig Jahren versammelt, stehen die Commons im Zentrum der Analyse. So gelingt es Federici, die proletarischen Kämpfe gegen die Einhegungen der Vergangenheit und der Gegenwart miteinander in Beziehung zu ...

    Autor_innen: Federici, Silvia

    20,00 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Die Welt wieder verzaubern' bestellen