Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Empowerment und Selbstwirksamkeit von trans* und intergeschlechtlichen Menschen

Empowerment und Selbstwirksamkeit von trans* und intergeschlechtlichen Menschen
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783837928594
Autor_in / Autor_innen:
Naß, Alexander; Rentzsch, Silvia; Rödenbeck, Johanna; Deinbeck, Monika; Hartmann, Melanie (Hg.)
Weitere Informationen:
ca 152 Seiten - Softcover - Deutsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Psychosozial-Verlag
20,50 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel nicht vorrätig

Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd, kann aber gerne per Email bestellt werden.




    • Details
    • Kund_innen-Tipp

    Beschreibung

    Nach wie vor stehen trans* und intergeschlechtliche Menschen in ihrem Lebensalltag vor vielfältigen Formen der Ausgrenzung und Diskriminierung. In den vergangenen Jahren haben sie es jedoch geschafft, Empowerment-Strukturen zu initiieren, die es ihnen ermöglicht haben, in unterschiedlichen Gremien und Initiativen aktiv zu werden und diese mit ihrer Sichtweise zu bereichern, in denen zuvor nur über sie gesprochen und entschieden wurde. Auch die Politik beginnt langsam Impulse aufzunehmen. Die Beiträge verbinden Inter- und Trans*Thematiken auf einmalige Art und Weise, ohne sie zu vermischen oder unverbunden nebeneinander zu stellen. Aus multidimensionaler und interdisziplinärer Perspektive zeigt sich, dass Empowerment und Selbstwirksamkeit bereits einiges in Bewegung gesetzt haben, jedoch noch viel mehr erreichbar ist. Zu den gesellschaftlichen Wandlungsprozessen bieten die Autor*innen detaillierte Informationen über neue (Peer-)Beratungsstrukturen, Handlungsbedarfe in Kinder- und Jugendhilfe, Erfordernisse in Medizin und Pflege, aber auch Diskussionen gesellschaftlicher und biologischer Aspekte von Intergeschlechtlichkeit und Berichte über Empfehlungen junger trans* Menschen in Bezug auf ihre Lebenssituation. Mit Beiträgen von Till Amelung, Alexander Hahne, Jonas Hamm, Michaela Katzer, Ants Kiel, Judith Linde-Kleiner, Erik Meyer, Arn T. Sauer, Kerstin Schumann, K* Stern, Ilka C. Weiß und Simon Zobel

    Kund_innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Shanghai Lalas. Female Tongzhi Communities and Politics in Urban China
    This is the first ethnographic study of lala (lesbian, bisexual, and transgender) communities and politics in China, focusing on the city of Shanghai. Based on several years of in-depth interviews, the volume concentrates on lalas' everyday struggle to reconcile same-sex desires with a dominant rhetoric of family harmony and compulsory ...

    Autor_innen: Kam, Lucetta Yip Lo

    31,40 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Stop Trans*-Pathologisierung. Berliner Positionen zur internationalen Kampagne
    Menschen, die in ihrer Erscheinung nicht mit dem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht übereinstimmen, erleben fast weltweit vielfältige Menschenrechtsverletzungen. Eine in internationalen Krankheitskatalogen vorgeschriebene stigmatisierende psychiatrische Diagnose ist eine Grundlage von Transphobie, die in Form von institutioneller und ...

    Autor_innen: Allex, Anne (Hg.)

    16,00 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Stop Trans*-Pathologisierung. Berliner Positionen zur internationalen Kampagne' bestellen
    Nichts über uns - ohne uns! Disability Studies als neuer Ansatz emanzipatorischer und interdisziplinärer Forschung über Behinderung
    Disability Studies verstehen sich als interdisziplinär ausgerichtete Forschungsstrategie, die davon ausgeht, dass Behinderung kein spezifi sches Wesensmerkmal von ehinderten ist, sondern gesellschaftlich konstruiert wird. Demnach ist Behinderung kein individuelles Problem, sondern das Produkt gesellschaftlicher Bedingungen und ...

    Autor_innen: Hermes, Gisela; Rohrmann, Eckhard (Hg.)

    19,00 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Ja heißt ja, und...
    Wie kann man nach der "MeToo-Debatte" noch über Lust, Macht und Gleichheit denken und sprechen? Für Bestseller-Autorin und Friedenspreisträgerin Carolin Emcke hat die Debatte vor allem eines gezeigt: Es ist ein Gespräch über Missbrauch und Sexualität entstanden, das nicht wieder abgebrochen werden kann. Denn die Fragen bleiben: Welche ...

    Autor_innen: Emcke, Carolin

    15,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Ja heißt ja, und...' bestellen
    Grauzonen gibt es nicht
    Ist das noch ein Flirt oder ist das schon ein Übergriff? Das ist eine Grauzone, das kann doch kein Mensch beurteilen! Mit diesem Mythos räumt das Buch „Grauzonen gibt es nicht“ auf. Es beschreibt das „Red Flag System“ — ein Alarmsystem, das sexuelle Belästigung auch in Grauzonen frühzeitig erkennt, indem es den gesamten Kontext ...

    Autor_innen: Hassan, Sara; Sanchez-Lambert, Juliette

    10,00 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Grauzonen gibt es nicht' bestellen
    Liebes Leben anders
    Eine ressourcenorientierte Analyse queerer Lebensrealitäten in heteronormativen Verhältnissen
    Etwa ein Zehntel der Bevölkerung identifiziert sich nicht mit der zweigeschlechtlichen oder heterosexuellen Norm unserer Gesellschaft. Dennoch: Die L(i)ebensrealitäten von LSBT*IQ sind der Mehrheit der Bevölkerung fremd. Anhand problemzentrierter Interviews geht die Autorin der Frage nach, welche Potenziale, Strategien, Räume und ...

    Autor_innen: Rinnert, Kerstin

    40,10 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details