Verlag / Hersteller_in
Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Klassenunterschiede im feministischen Bewegungsalltag. Anti-klassistische Intervention in der Frauen- und Lesbenbewegung der 80er und 90er Jahre der BRD

Klassenunterschiede im feministischen Bewegungsalltag. Anti-klassistische Intervention in der Frauen- und Lesbenbewegung der 80er und 90er Jahre der BRD
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783945644065
Autor_in / Autor_innen:
Roßhart, Julia
Weitere Informationen:
500 Seiten - Taschenbuch / broschiert - Deutsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
w_orten & meer
20,40 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details

    Beschreibung

    Wie wirken sich Klassenunterschiede auf das feministische Miteinander aus? Und was kann gegen Klassismus im eigenen politischen Umfeld unternommen werden? Feministische Akteurinnen der 80er und 90er Jahre machten darauf aufmerksam, wie Klassenunterschiede den Bewegungsalltag prägten. Aktiv arbeiteten sie dagegen an. Sie gründeten Gruppen und riefen ein Umverteilungskonto ins Leben. Sie sprachen über Klassenherkunft, persönliche Diskriminierungserfahrungen und Geld. Sie schrieben Texte, suchend und fragend, wütend und offensiv, selbstermächtigend und inspirierend. Sie übten Kritik und forderten Solidarität und Veränderungen ein. Julia Roßhart versammelt in diesem Band anti-klassistische Binneninterventionen der autonomen Frauen- und Lesbenbewegung der BRD. Sie bettet die Aktivitäten bewegungsgeschichtlich ein, bringt sie miteinander in Dialog und würdigt sie als Teil feministischer Bewegung und Theoriebildung. Durch Recherchen in Bewegungszeitschriften und -büchern, in Programmheften und Protokollen, ergänzt durch Gespräche mit Protagonistinnen, gelingt es, damalige feministische Szenen lebhaft und nah heranzuholen. Nicht zuletzt bietet diese wichtige Aufarbeitung Inspirationen für gegenwärtige linke_queere_feministische Politik und Aktivismen.