Verlag / Hersteller_in
Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

weiwamessa

weiwamessa
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783200049819
Autor_in / Autor_innen:
Hacker, Gerlinde; Bauer, Ines
Weitere Informationen:
70 Seiten - Paperback - Deutsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
edition ananas
25,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details

    Beschreibung

    Gedichte von Gerlinde Hacker, Fotos von Ines BauerGerlinde Hacker, geboren 1961 in Bad St. Leonhard, Kärnten. Aus dem Umfeld der sozial-politischen Arbeit kommend, leitete sie schon früh Initiativen und Projekte, die sie gekonnt mit ihren gesellschaftlichen Anliegen verknüpft. Neben ihrer beruflichen Karriere als Projektmanagerin befasst sie sich seit vielen Jahren mit den Neuen Medien und arbeitet als freie Autorin und Literaturaktivistin. Mit kritischer Haltung begegnet sie den etablierten Instanzen unserer Gesellschaft mittels konstruktiv-innovativer Ideen, die sie in ihren verschiedensten Projekten im künstlerisch-kreativen Bereich umsetzt.Ines Bauer, geboren 1980 in Niederösterreich, lebt in Ternitz und der Steiermark. Setzt lyrisch wirkende (Außenwelt-) Eindrücke visuell rein mittels Handyfotografie um und entwickelt aus den Fotografien Fotobände.Die Fotobände werden als Naturaufnahmen in Kombination mit Selbstauslöser-Bildern, von und mit der Fotokünstlerin, in verschiedenen Facetten und Rollen entwickelt. „Natur pur“ trifft auf „Inszenierung“. Ines Bauer verzichtet auf High-Tech-Kameras, um spontan und unmittelbar das Umfeld zu erleben und einzufangen. Sie verwendet weder Zusatzbeleuchtung noch andere Hilfsmittel, um ihre Sicht der Natur, Dinge und Menschen widerzuspiegeln. In rustikaler und kerniger Weise spielt sie mit Mundarttiteln, um in Summe den Konflikt der Subjekt-Objekt-Spaltung aufzulösen und die Ursprünglichkeit der Einheit zwischen Selbst und Natur zurückzugewinnen. Diesen Prozess macht sie visuell-poetisch erfahrbar.