Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Essays und Reportagen

Zeige 61 bis 72 (von insgesamt 76 Artikeln)
Überlegungen zur Frage des Antisemitismus
Delphine Horvilleur beleuchtet in ihrem Essay den Zusammenhang von Antisemitismus, Faschismus und Misogynie und stellt sich der Frage einer jüdischen Identitätspolitik – auch außerhalb Israels. Wo liegen die Ursprünge antisemitischen Denkens? Was heißt es, jüdisch zu sein, ohne den definierenden Blick des Antisemiten? Und wie hängen ....

Autor_innen: Horvilleur, Delphine

18,50 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Überlegungen zur Frage des Antisemitismus' bestellen
Übungen im Fremdsein
Essays und Reden
In diesen Essays und Reden zeichnet Olga Tokarczuk eine Karte ihrer vielfältigen Interessen und Inspirationen und gewährt uns Einblick in ihr schriftstellerisches Laboratorium. Wie baut sie ihre Geschichten auf? Welcher realistischen und phantastischen Motive bedient sie sich? Wie konstruiert sie ihre Figuren, die so unterschiedliche ....

Autor_innen: Tokarczuk, Olga

24,70 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Übungen im Fremdsein' bestellen
Und wie wir hassen!
15 Hetzreden
Frauen hassen nicht. Sie sind die „Besonnenen“, die „Diplomatischen“, während Männer die Domäne der Hetzrede für sich vereinnahmt haben. Nicht selten mit Frauen als Ziel. Frauen, die sich nicht in ihre Rolle einfügen, die laut, selbstbewusst und unbequem sind. Höchste Zeit, dem Machismus Paroli zu bieten! Lydia Haider hat 15 Autorinnen ....

Autor_innen: Haider, Lydia (Hg.)

19,90 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Und wie wir hassen!' bestellen
Verbundensein
Kae Tempests erster großer Essay ist zugleich intimes Selbstporträt, hellsichtige Zeitdiagnose und mitreißendes Plädoyer für mehr Selbstsorge, Empathie und Gemeinsinn. Verletzlich und unverstellt erzählt das literarische und musikalische Ausnahmetalent von Ängsten, Rauschzuständen und dem zerstörerischen Wunsch nach Anerkennung – und ....

Autor_innen: Tempest, Kae

12,40 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Welche Wissenschaft für welche Gesellschaft?
Gedanken zur Zukunft der Wissenschaft
Corona hat uns die Unverzichtbarkeit der wissenschaftlichen Forschung verdeutlicht. Doch welche Stellung hat Wissenschaft in unserer Gesellschaft?Wissenschaft und technologische Entwicklungen spielen heute mehr denn je eine zentrale Rolle für die Zukunft unserer Gesellschaften. Deutlich wird das bei der Bewältigung der großen ....

Autor_innen: Felt, Ulrike

14,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Wenn Männer mir die Welt erklären
Ein Mann, der mit seinem Wissen prahlt, in der Annahme, dass seine Gesprächspartnerin ohnehin keine Ahnung hat - jede Frau hat diese Situation schon einmal erlebt. Rebecca Solnit untersucht die Mechanismen von Sexismus. Sie deckt Missstände auf, die meist gar nicht als solche erkannt werden, weil Übergriffe auf Frauen akzeptiert sind, als ....

Autor_innen: Solnit, Rebecca

10,30 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Werden sie uns mit FlixBus deportieren?
„Je leichtfüßiger, amüsanter und Leckt-mich-am-Arsch-hafter du schreibst, desto mehr drehen die Leute durch. Ich nenne es gefährlich schreiben.“ Mely Kiyak ist die Meisterin der literarischen Weltbetrachtung. Schonungslos und aufrichtig entlarvt sie das Desaströse, Politische und Dramatische in der Gegenwart. Wo sie ist, gibt es keinen ....

Autor_innen: Kiyak, Mely

22,70 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Werden sie uns mit FlixBus deportieren?' bestellen
Wie können wir über Opfer reden?
Missbrauchsopfer, Terroropfer, Katastrophenopfer – Opfer dominieren den öffentlichen Diskurs und die Berichterstattung in den Medien. Aber sie werden allzu oft als moralische oder politische Waffe missbraucht. Warum ist das so? Und wie könnte man sich rationaler über Opfer verständigen? Das Opfer ist allgegenwärtig im zeitgenössischen ....

Autor_innen: Breitenfellner, Kirstin

15,30 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Wie wir jetzt leben
Erzählungen
Es sind Lebensthemen, die Susan Sontag in ihren Erzählungen bewegen: Mit 14 besucht sie Thomas Mann in seinem kalifornischen Exil – mit hinreißender Ironie beschreibt sie die Verletzlichkeit ihres jugendlichen Ichs. Jahre später erfährt Sontag von der AIDS-Diagnose eines engen Freundes – ihre Ängste und Hoffnungen werden zum Stimmenchor ....

Autor_innen: Sontag, Susan

20,60 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Wir
„Ein anderes Wir ist möglich. Ein Wir, das nicht auf Ausgrenzung oder Abwertung beruht. Es ist ein Wir, in dem auch das Du und Ich Platz haben.“ Wir. Wie leicht uns dieses Wort über die Lippen kommt. Wir sind ein Paar, wir sind eine Familie, wir sind Freunde, wir sind eine Gemeinschaft, wir sind eine Nation. Wir sind nicht die Anderen. ....

Autor_innen: Kohlenberger, Judith

18,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Wir Flüchtlinge
(Was bedeutet das alles?)
Hannah Arendts 1943 erschienener Essay wurde lange Zeit ignoriert, erst 1986 übersetzt – und zeigt erst heute seine eigentliche Sprengkraft: Aus unmittelbarem eigenem Erleben bezweifelte Arendt, dass Staaten überhaupt noch in der Lage sind, Flüchtlings-Probleme zu bewältigen, da die Nationalsozialisten die Idee des schützenden ....

Autor_innen: Arendt, Hannah

6,20 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Wir Flüchtlinge' bestellen
Wir können mehr sein
Was in diesem Land anders werden muss.Aminata Touré verbrachte die ersten Jahre ihres Lebens in einer Unterkunft für Geflüchtete, heute ist sie Vizepräsidentin eines Landtags. Dass sich dieser Satz wie eine Heldinnengeschichte liest, zeigt, dass wir noch nicht in einer offenen und gleichberechtigten Gesellschaft leben. Es ist höchste ....

Autor_innen: Touré, Aminata

14,40 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Wir können mehr sein' bestellen
Zeige 61 bis 72 (von insgesamt 76 Artikeln)