Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

ACE

ACE
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9780807014738
Autor_in / Autor_innen:
Chen, Angela
Weitere Informationen:
210 Seiten - Broschiert - Englisch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Beacon Press
18,50 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund_innen-Tipp

    Beschreibung

    An engaging exploration of what it means to be asexual in a world that s obsessed with sexual attraction, and what the ace perspective can teach all of us about desire and identity.What exactly is sexual attraction and what is it like to go through life not experiencing it? What does asexuality reveal about gender roles, about romance and consent, and the pressures of society? This accessible examination of asexuality shows that the issues that aces face confusion around sexual activity, the intersection of sexuality and identity, navigating different needs in relationships are the same conflicts that nearly all of us will experience. Through a blend of reporting, cultural criticism, and memoir, Ace addresses the misconceptions around the A of LGBTQIA and invites everyone to rethink pleasure and intimacy.Journalist Angela Chen creates her path to understanding her own asexuality with the perspectives of a diverse group of asexual people. Vulnerable and honest, these stories include a woman who had blood tests done because she was convinced that not wanting sex was a sign of serious illness, and a man who grew up in a religious household and did everything right, only to realize after marriage that his experience of sexuality had never been the same as that of others. Disabled aces, aces of color, gender-nonconforming aces, and aces who both do and don t want romantic relationships all share their experiences navigating a society in which a lack of sexual attraction is considered abnormal. Chen s careful cultural analysis explores how societal norms limit understanding of sex and relationships and celebrates the breadth of sexuality and queerness.

    Kund_innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Die Rechte der Frau und andere Texte
    Mit einem Essay von Margarete Stokowski. [Was bedeutet das alles?]
    Olympe de Gouges war eine der bedeutendsten Frauen der Französischen Revolution, eine Vorkämpferin für Frauenrechte. Ihre Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin (droits de la femme et de la citoyenne) von 1791, gedacht als notwendiges Gegenstück zu den Menschenrechten (»droits de l’homme«), gilt als Gründungsurkunde des Feminismus. Sie ...

    Autor_innen: de Gouges, Olympe

    7,20 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Die Rechte der Frau und andere Texte' bestellen
    Der Krieg hat kein weibliches Gesicht
    „Ganze Züge voller Frauen gingen an die Front“, erinnert sich eine ehemalige Rotarmistin im Gespräch mit Swetlana Alexijewitsch. „Es waren nicht mehr genug Männer da. Sie waren gefallen. Lagen unter der Erde oder waren in Gefangenschaft.“ Die Frauen waren „bereit, für die Heimat zu sterben. So waren wir erzogen.“ Sie waren nicht nur ...

    Autor_innen: Alexijewitsch, Swetlana

    12,40 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Der Krieg hat kein weibliches Gesicht' bestellen