Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Zeige 1 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Anrufungen zur Mutterschaft. Eine wissenssoziologische Untersuchung von Kinderlosigkeit
Frau = Mutter? Ausgehend von dem Phänomen Kinderlosigkeit zeichnet Lena Correll in ihrer wissenssoziologischen Studie nach, wie Frauen im politischen Diskurs und seiner institutionellen Infrastruktur zur Mutterschaft aufgerufen werden. Die Aufarbeitung regierungsnaher Diskurse in Deutschland seit Ende des Zweiten Weltkrieges belegt, dass ....

Autor_innen: Correll, Lena

35,90 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Anrufungen zur Mutterschaft. Eine wissenssoziologische Untersuchung von Kinderlosigkeit' bestellen
Doing Gender in Exile
Geschlechterverhältnisse, Konstruktionen und Netzwerke in Bewegung
Exil und Emigration erschüttern meist die Vorstellungen der Geflüchteten von Geschlechterverhältnissen. Zwar lässt die unsichere Situation diese teils an traditionellen Rollenbildern festhalten, sie birgt allerdings ebenso das Potential, Geschlechtsidentitäten völlig neu zu verhandeln und zu interpretieren. Doing Gender in Exile zeigt, ....

Autor_innen: Messinger, Irene ; Prager Katharina (Hg.)

25,70 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Doing Gender in Exile' bestellen
Emanzipation
Zu Geschichte und Aktualität eines politischen Begriffs
Der Begriff der Emanzipation spielte in der Geschichte vieler sozialer Bewegungen seit dem 19. Jahrhundert eine wichtige Rolle. Insbesondere in der kritischen Theorie von Marx bis Marcuse hatte der Begriff eine zentrale Bedeutung. Die neue Linke der 1960er und 1970er Jahre berief sich emphatisch auf ihn, während die feministischen ....

Autor_innen: Demirovic, Alex; Lettow, Susanne; Maihofer, Andrea; Bromberg, Svenja (Hg.)

25,70 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Emanzipation' bestellen
Gesellschaftliche Institutionen
Kritik und Perspektive der Institutonalisierung von Bildung und Sozialem
Die Etablierung gesellschaftlicher Institutionen ist Bedingung und Dilemma der Moderne zugleich. Sei es die moderne Universität oder die Hilfen zur Erziehung – beide sind Ausdruck des Versprechens der Moderne, die Bedingungen der Möglichkeit von Mensch-Sein im sozialen Zusammenhang allgemein zu gewährleisten. Dieser Sachverhalt drückt ....

Autor_innen: Widersprüche

15,50 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Gesellschaftliche Institutionen' bestellen
Hausfrau für zwei Länder sein. Zur Reproduktion des transnationalen Haushalts
Migrantinnen sind als Haushaltsarbeiterinnen wesentliche Akteurinnen in der sozialen Reproduktion von Haushalten. Einerseits tragen sie als Lohnarbeiterinnen zur sozialen Reproduktion Europäischer Privathaushalte bei, andererseits sind sie als „female breadwinners“ für die Finanzierung des Haushalts in ihrem Herkunftsland verantwortlich. ....

Autor_innen: Haidinger, Bettina

30,80 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Hausfrau für zwei Länder sein. Zur Reproduktion des transnationalen Haushalts' bestellen
O Mother, Where Are Thou? (Queer-)Feministische Perspektiven auf Mutterschaft und Mütterlichkeit
Mutterschaft und Mütterlichkeit stehen als Begriffe, sozialhistorische Phänomene und kulturelle Imaginationen im Zentrum des interdisziplinären Sammelbands. Aktuelle Debatten um Care Work, Reproduktion, queer politics und vertikale, weibliche Beziehungen werden in diesem Band anhand des nur scheinbar veralteten Begriffs der Mutter ....

Autor_innen: Dolderer, Maya; Holme, Hannah; Jerzak, Claudia; Tietge, Ann-Madeleine (Hg.)

25,70 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'O Mother, Where Are Thou? (Queer-)Feministische Perspektiven auf Mutterschaft und Mütterlichkeit' bestellen
Prekär ist wer? Der Prekarisierungsdiskurs als Arena sozialer Kämpfe
Prekarisierung und Prekarität wurden in Politik, Wissenschaft und Medien zu Schlüsselbegriffen des sozialen Wandels. Eindeutig sind diese Begriffe aber längst nicht mehr – und sie sind umkämpft. Kernmoment dieser Verhandlungen um Deutungshoheit ist die Frage nach den prekarisierten Subjekten. Magdalena Freudenschuss rekonstruiert in ihrer ....

Autor_innen: Freudenschuss, Magdalena

30,80 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Prekär ist wer? Der Prekarisierungsdiskurs als Arena sozialer Kämpfe' bestellen
Trans* und Inter*Studien
Aktuelle Forschungsbeiträge aus dem deutschsprachigen Raum
Der Band liefert mit seinen Texten einen Beitrag zu den im deutschsprachigen Raum noch recht jungen Feldern der "trans*" und "intersex* studies". Sie nehmen eine dezidiert psychiatrie- bzw. medizin- und normativitätskritische Perspektive auf Trans* und Inter* ein. Dabei beleuchten sie diese zwei Phänomene in verschiedenen Disziplinen. ....

Autor_innen: Mader, Esto; Gregor, Joris A.; Saalfeld, Robin A.; Hornstein, Renè_; Müller, Paulena; Grasmeier, Marie C.; Schadow, Toni (Hg.)

30,90 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Trans* und Inter*Studien' bestellen
Weltmarkt Privathaushalt. Bezahlte Haushaltsarbeit im globalen Wandel
Über vier Millionen Haushalte in Deutschland beschäftigen Personen für Haushaltsarbeiten; die haushaltsbezogenen Dienstleistungen (außerhalb des Haushalts selber) in Markt, Staat und Drittem Sektor nehmen zu. Aber: Die Sozialwissenschaften thematisieren Hausarbeit - wenn überhaupt - als "unbezahlte Hausarbeit"; die Arbeitssoziologie ....

Autor_innen: Gather, Claudia; Geissler, Birgit; Rerrich, Maria S.

21,10 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Weltmarkt Privathaushalt. Bezahlte Haushaltsarbeit im globalen Wandel' bestellen
WiderStandPunkte. Umkämpftes Wissen, feministische Wissenschaftskritik und kritische Sozialwissenschaften
Welche Impulse setzen soziale Bewegungen in ihrem Kampf um widerständiges Wissen und neue Formen der Wissensproduktion? Iris Mendel diskutiert diese Frage mit Fokus auf die Frauenbewegung sowie die in Folge entwickelten feministischen Epistemologien und deren Relevanz für die Sozialwissenschaften. Sie greift dabei die Arbeiten der ....

Autor_innen: Mendel, Iris

26,70 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'WiderStandPunkte. Umkämpftes Wissen, feministische Wissenschaftskritik und kritische Sozialwissenschaften' bestellen
Wir leben hier und wir bleiben hier! Die Sans Papiers im Kampf um ihre Rechte
Wie kämpfen illegalisierte Migrant_innen um ihre Rechte? Mitte der neunziger Jahre besetzte in Paris eine Gruppe Sans Papiers eine Kirche, um für legale Aufenthaltstitel zu kämpfen. Mehr als ein Jahrzehnt später streikten mehr als sechstausend illegalisierte Migrant_innen, unterstützt durch die Gewerkschaft CGT, in mehreren Betrieben und ....

Autor_innen: Löw, Neva

20,50 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Wir leben hier und wir bleiben hier! Die Sans Papiers im Kampf um ihre Rechte' bestellen
Zeige 1 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1