Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Das ‚andere‘ Österreich
Leben in Österreich abseits männlich-weiß-heteronormativ-deutsch-katholischer Dominanz
Die Autorinnen und Autoren dieses Buches thematisieren vier Kategorien, entlang derer ein Anders-Machen vorgenommen wird: Gender, Race, Sprache und Religion. Und gleichzeitig auch die Ambivalenzen, die das Leben von marginalisierten Menschen vor dem Hintergrund der Dominanz einer imaginierten ....

Autor_innen: Hafez, Farid (Hg.)

17,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Das ‚andere‘ Österreich' bestellen
Geschlecht und Gedächtnis
Österreichische Autorinnen prüfen Geschichtsmythen
Österreichische Autorinnen beleuchten vor allem seit den letzten Dezennien konstruierte Produkte individueller, familiärer wie auch staatlicher Erinnerung. Dabei gerät die psychische und gesellschaftliche Dynamik des Erinnerns und Vergessens in den Blick. In Ausstellungen, Autobiografien und Familienromanen entwerfen sie Gegenbilder zu ....

Autor_innen: Rudolph, Andrea; Jelitto-Piechulik, Gabriela; Wójcik-Bednarz, Monika (Hg.)

34,50 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Geschlecht und Gedächtnis' bestellen
Mehr oder Weininger. Eine Textoffensive aus Österreich/Ungarn
Selten wurde ein Werk so heftig diskutiert wie Otto Weiningers Geschlecht und Charakter, das 1903 im Braumüller Verlag erschienen ist. Mehr oder Weininger bietet einen vielschichtigen Einblick in diesen Diskurs, der sich zwischen den Prinzipien M (Idealtypus Mann) und W (Idealtypus Weib), zwischen Emanzipation und Prostitution, Hysterie ....

Autor_innen: Kerekes, Amalia; Millner, Alexandra; Orosz, Magdolna

27,90 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Mehr oder Weininger. Eine Textoffensive aus Österreich/Ungarn' bestellen
Tilly Spiegel
Eine politische Biografie
Ottilie "Tilly" Spiegel wurde 1906 als Tochter jüdischer Eltern in der Bukowina geboren und kam nach dem Ersten Weltkrieg nach Wien. 1927 schloss sie sich der Kommunistischen Partei Österreichs (KPÖ) an und wurde zunächst Funktionärin in der Bezirks- und in der Wiener Stadtleitung. Bereits unter der Dollfuß-Schuschnigg-Diktatur verbrachte ....

Autor_innen: Markova, Ina

19,80 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Tilly Spiegel' bestellen
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1