Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Das eigensinnige Kind
Über unterdrückten Widerstand und die Formen ungelebten Lebens – ein gesellschaftspolitischer Essay
»Das eigensinnige Kind« ist das kürzeste Märchen in der Sammlung der Brüder Grimm und zugleich eines der schrecklichsten. Es handelt vom kurzen Leben eines Kindes, dessen Eigensinn von der alleinerziehenden Mutter bis über den Tod hinaus gebrochen wird. Für den Literaturwissenschaftler und Philosophen Wolfram Ette wird das Märchen zur ....

Autor_innen: Ette, Wolfram

16,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Das eigensinnige Kind' bestellen
Finanzcoop oder Revolution in Zeitlupe
Von Menschen, die ihr Geld miteinander teilen
Das Buch stellt eine Gruppe von Menschen vor, die etwas anders machen als der Rest der Gesellschaft: Sie teilen ihr Geld, obwohl sie weder in derselben Stadt leben, noch durch familiäre Bande zusammengehalten werden. Mehrmals im Jahr kommen sie zusammen und regeln ihr finanzielles Auskommen der nächsten Monate. Dieses Modell heißt ....

Autor_innen: FC-Kollektiv

18,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Geschlecht und Gender
Streit um Worte und die Welt
Mit den Begriffen Geschlecht und Gender verknüpfen sich wichtige gesellschaftspolitische Debatten, die neue gesellschaftliche Räume und mehr Gleichberechtigung errungen haben. Dennoch entstehen ausgehend von diesen Begriffen in den letzten Jahren auch zunehmend aggressive und einschüchternde Debatten, die den neuen Lebensraum, der im ....

Autor_innen: Alt, Jeannette

24,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Geschlecht und Gender' bestellen
Jenseits von Effi Briest
Elisabeth von Ardenne erzählt aus ihrem Leben
Jede fiktionale Gestaltung nach einer wahren Vorlage bringt das Leben dahinter fast zum Verschwinden. So auch im Fall der Elisabeth von Ardenne, die wir als Effi Briest in Fontanes gleichnamigem Roman oder Klotilde in Friedrich Spielhagens »Zum Zeitvertreib« zu kennen meinen. Ihr Leben umfasste beinahe ein ganzes Jahrhundert (1853–1952), ....

Autor_innen: Ardenne, Elisabeth von

28,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Jenseits von Effi Briest' bestellen
Mütter klagen an
Institutionelle Gewalt gegen Frauen und Kinder im Familiengericht
Es dürfte die Vorstellungskraft der allermeisten Menschen übersteigen, was die Sozialwissenschaftlerin und Frauenrechtsaktivistin Christina Mundlos aus deutschen Familiengerichten zusammengetragen hat: Frauen und Kinder, die nicht nur auf legale Weise, sondern mithilfe des juristischen Apparats selbst unter die Verfügungsgewalt ....

Autor_innen: Mundlos, Christina

22,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1