Machbarkeitswahn und scheinbare Freiheiten

Feministische Kritik an Gen- und Reproduktiontechniken

Britta Cacioppo

Was früher eine Zeugung war, ist jetzt eine käufliche High-Tech-Serviceleistung, bei der die erwartete Ware Kind perfekt zu sein hat. Diese Textsammlung soll die Entwicklungen der neuen Technologien und die dazu aufkommenden Diskurse um feministische Aspekte und Einschätzungen bereichern. Was bedeutet Selbstbestimmung, Freiwilligkeit bzw. Individualisierung der Verantwortung? Bei dieser Debatte ist eine genaue Unterscheidung zwischen christlich-religiüsem Lebensschutz und säkularer Kritik an patriarchalen Enteignungen des Kürpers notwendig, um nicht zwischen der Forderung nach liberaler Forschungsfreiheit und der kirchlichen Abtreibungskritik unsichtbar zu bleiben.

10,00 €
inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten
Derzeit nicht lagernd.
AUF Edition
AUFedition
9783950189629
2004
Broschiert
21 cm
14 cm
95 Seiten
keine