Verlag / Hersteller_in
Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Politik des Todestriebes. Der Fall Todesstrafe

Politik des Todestriebes. Der Fall Todesstrafe
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783851327601
Autor_in / Autor_innen:
Butler, Judith
Weitere Informationen:
77 Seiten - Taschenbuch / broschiert - Deutsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Turia + Kant
10,30 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details

    Beschreibung

    Sigmund Freuds Theorie in 'Jenseits des Lustprinzips' kann nicht nur Nietzsches 'Fest der Grausamkeit', das jeder kulturellen und moralischen Ordnung innewohnt, verständlich machen. Sie ermöglicht es auch, die soziale Institutionalisierung sadistischer Lust durch eine rechtliche und moralische Sprache zu begreifen. Es geht um die Rationalisierung institutionalisierter Destruktivität - wie etwa der Todesstrafe -, die als Selbstverteidigung nicht länger rationalisiert werden kann. Mit Blick auf Derridas spätere Arbeiten untersucht Butlers Freud-Vorlesung, wie Staatsgewalt eine Kategorie 'unverteidigbaren Lebens' etablieren kann. Sigmund Freud liefert dazu die Leitlinie.