Verlag / Hersteller_in
Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Vom Leben und Überleben - Wege nach Ravensbrück

Vom Leben und Überleben - Wege nach Ravensbrück
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783853711750
Autor_in / Autor_innen:
Amesberger, Helga; Halbmayr, Brigitte (Hg.)
Weitere Informationen:
263 Seiten - Taschenbuch / broschiert - Deutsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Promedia Verlag
17,90 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details

    Beschreibung

    Das "Frauenkonzentrationslager Ravensbrück" war eine der schrecklichen Stätten des Grauens während der nationalsozialistischen Herrschaft. Es lag 80 km nördlich von Berlin. 130.000 Frauen aus zahlreichen Ländern Europas wurden dorthin deportiert, in seinen Mauern gequält, gedemütigt, ausgebeutet und viele von ihnen ermordet. Über das Schicksal der gefangenen Österreicherinnen handeln die vorliegenden zwei Bände.Für die Antifaschistinnen, die einen Teil ihres Lebens im Konzentrationslager verbringen mußten, ist Ravensbrück auch nach einem halben Jahrhundert der Befreiung noch erschreckend gegenwärtig. Die Erinnerungen lassen sich nicht auslöschen. Die beiden Autorinnen haben in mehrjähriger Arbeit die Lebensgeschichten von 42 österreichischen Überlebenden aufgezeichnet, analysiert und dokumentiert. Ergebnis der Arbeit ist zum einen eine wissenschaftliche Aufbereitung der erzählten Erinnerungen, zum anderen eine Zusammenstellung der Lebensgeschichten der Frauen, angereichert mit Bild- und Dokumentationsmaterial.Neu an den vorliegenden Bänden ist auch, daß sich Interviews und Analyse nicht auf eine Opfergruppe beschränken. Damit können Einblicke in die Frauengeschichte von Verfolgten gewonnen worden, die bislang nicht im Mittelpunkt der historischen Forschung standen, wie etwa in die Geschichte der Roma und Sinti, der wegen sogenannter "Rassenschande" Verfolgten oder der Zeugen Jehovas. Nur wenige Frauen wagten mit einer Autobiographie den Schritt in die Öffentlichkeit. Mit der Zusammenstellung der Lebensgeschichten (Band 2) ist es gelungen, die Erfahrungen von bislang in der Öffentlichkeit weitgehend unbekannten Frauen sichtbar zu machen und vor dem Vergessen zu bewahren.