Verlag / Hersteller_in
Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Stone Butch Blues. Träume in den erwachenden Morgen

Stone Butch Blues. Träume in den erwachenden Morgen
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783930041350
Autor_in / Autor_innen:
Feinberg, Leslie
Weitere Informationen:
480 Seiten - Taschenbuch / broschiert - Deutsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Krug & Schadenberg
17,40 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details

    Beschreibung

    Buffalo, N.Y., eine Industriestadt in den sechziger Jahren. Hier verbringt Jess Goldberg ihre Kindheit und Jugend. Jess ist ein Mädchen, doch sie sieht aus wie ein Junge. Mit 15 hält sie es daheim nicht mehr aus. Sie haut ab. Sie sucht sich einen Job. Die Bar Abba’s bietet Jess eine Heimat – eine bunte Gemeinschaft von Butches und Femmes, von Huren und Drag Queens, von Schwarzen und Weißen. Eine Gemeinschaft, die nicht ungefährlich lebt. In den brutalen Razzien der Polizei erreicht der gesellschaftliche Hass auf alle, die anders sind, seinen Höhepunkt. Überleben fordert stete Wachsamkeit, Stärke und enormen Mut. Rückhalt findet Jess in ihrer Community. Und bei ihrer großen Liebe: Theresa.

    Leserinnen meinen:

    »Das beeindruckendste Lesbenbuch, das ich jemals gelesen habe!«
    Konny, lesben.org

    »Wenn Sie Ihre eigene sexuelle Identität bislang für einen unveränderbaren Zustand hielten, sind Sie sich nach der Lektüre dieses Romans womöglich nicht mehr ganz so sicher.«
    Tagesspiegel

    »Vielleicht das wichtigste Buch zur Gender-Debatte, das in den letzten 20 Jahren erschienen ist.«
    Käthe H. Fleckenstein, Listen

    »Dieses Buch bekommt einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal.«
    Doris Sund, HaJo

    »Das Buch ist keinesfalls heitere Unterhaltungslektüre, und doch möchte ich es um keinen Preis missen. Es hat mich dazu gebracht, über sehr viele Verhaltensweisen von Frauen/Lesben kritisch nachzudenken. Und es lässt mich einen imaginären Hut vor der Autorin und anderen lesbischen Frauen der 60er Jahre ziehen, weil sie trotz unbeschreiblicher Demütigungen ihren Stolz, ihren Mut und ihre Liebe zu Frauen bewahrt haben.«
    Baufachfrau-Rundbrief

    »Ich habe den Roman wirklich schnell gelesen. Ich nahm ihn Freitagabend auf meine U-Bahnfahrt nach Reinickendorf mit und hätte fast den richtigen Bahnhof verpasst. Samstag begann ich vor dem Frühstück zu lesen und legte das Buch nicht mehr aus der Hand bis zu meiner abendlichen Verabredung, die ich um eine halbe Stunde vertröstete, weil ich noch in der Endkurve des Romans lag. Um zwölf hätte ich eine Arbeit erledigen müssen, fiel mir um halb drei ein (und das mir!). Die letzten beiden Tage war ich nur schwer ansprechbar, weil ich erst mal wieder aus der Welt des Buches auftauchen musste.«
    Diese Freundin empfahl uns, Stone Butch Blues auf Deutsch herauszubringen. Dankeschön, Birgit!