Verlag / Hersteller_in
Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Anti*colonial Fantasies

Anti*colonial Fantasies
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783902902504
Autor_in / Autor_innen:
Caceres, Imayna; Utikal, Sophie; Mesquita, Sunanda (Hg.)
Weitere Informationen:
130 Seiten - Taschenbuch - Deutsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Zaglossus
10,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel nicht vorrätig

Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd, kann aber gerne per Email bestellt werden.




    • Details
    • Kund_innen-Tipp

    Beschreibung

    Die Publikation „Anti*colonial Fantasies / Decolonial Strategies“ dokumentiert das Zusammentreffen von Schwarzen Künstler_innen und Künstler_innen of Color, Student_innen und Lehrpersonen. Sie beschäftigt sich mit der Kritik an den Konsequenzen des Kolonialismus und mit der Forderung nach einer dekolonialisierten Universität. Auf der Basis eines multimedialen Ansatzes werden Dialoge darüber geführt, wie Kolonialität in unseren Leben und den Institutionen, die wir besuchen, eingeschrieben ist. Ausgehend von Erfahrungen in „rassialisierten“ Körpern werden Fragen zu Rassismus, Sexualität, Geschlecht und Spiritualität gestellt und von dort aus verschiedene dekoloniale Strategien des Widerstandes und der Wissensproduktion weitergeführt. Mit Beiträgen u. a. von: Cana Bilir-Meier, Amoako Boafo, Imayna Caceres, Pêdra Costa & Eduardo Triviño, DarkMatter, Ezgi Erol, Yuderkys Espinosa, Belinda Kazeem-Kaminski, Verena Melgarejo Weinandt, Sunanda Mesquita, Sandra Monterroso, Gerardo Montes de Oca, Rini Mitra, Tatiana Nascimento, Daniela Ortiz, Mariel Rodríguez, Naomi Rincón Gallardo, Hansel Sato, Firas Shehadeh und Sophie Utikal.

    Kund_innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Gespräche über Rassismus. Perspektiven & Widerstände
    Aktivist_innen, Wissenschaftler_innen und Künstler_innen sprechen in dem von Zülfukar Çetin und Sava? Ta? herausgegebenen Band über unterschiedliche Formen des Rassismus und seine Verschränkungen mit anderen Herrschaftsverhältnissen in Deutschland. Die Texte im ersten Buch des Verlages – überwiegend eigens für diesen Band geführte ...

    Autor_innen: Attia, Iman; Castro Varela, María do Mar; Eggers, Maisha

    16,50 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Mythen, Masken und Subjekte
    Kritische Weissseinsforschung in Deutschland
    Mehr als ein Jahrzehnt nach der wissenschaftlichen Etablierung einer kritischen Perspektive zu Weißsein in den USA nimmt die so entwickelte Kategorie ‚Critical Whiteness’ ihren Einzug in den hiesigen akademischen Diskurs. Der vorliegende Band fasst zum ersten Mal das wohl breiteste Spektrum der Auseinandersetzung mit dieser Kategorie in ...

    Autor_innen: Eggers, Maisha; Kilomba, Grada; Pesche, Peggy; Arndt, Susan (Hg.)

    24,70 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Mythen, Masken und Subjekte' bestellen
    Aus der Praxis im Dissens
    Der Kampf um Anerkennung, das Wissen um Unterwerfung, die Umarbeitung der Anrufungen, die Fragen nach widerständiger Handlungsfähigkeit, das Annehmen einer strategischen Identität als Ausgangsbasis der politischen Artikulation und das Abtasten der Grenzen eines (selbst)proklamierten strategischen Essenzialismus, das Ringen um Protagonismus ...

    Autor_innen: Salgado, Rubia; maiz

    15,00 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Aus der Praxis im Dissens' bestellen
    Postkoloniale Theorien zur Einführung
    Postkoloniale Theorien sind ein transdiszpliäres Unternehmen und thematisieren die vielfältigen Nachwirkungen von Imperialismus und Kolonialismus. Sie umfassen aktuelle Formen des 'Orientalismus ' und der Konstruktion des globalen Südens als 'unterentwickelt' ebenso wie die identitären Effekte von Diaspora- und Migrationserfahrungen, eine ...

    Autor_innen: Kerner, Ina

    14,30 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Und wie wir hassen!
    15 Hetzreden
    Frauen hassen nicht. Sie sind die „Besonnenen“, die „Diplomatischen“, während Männer die Domäne der Hetzrede für sich vereinnahmt haben. Nicht selten mit Frauen als Ziel. Frauen, die sich nicht in ihre Rolle einfügen, die laut, selbstbewusst und unbequem sind. Höchste Zeit, dem Machismus Paroli zu bieten! Lydia Haider hat 15 Autorinnen ...

    Autor_innen: Herausgegeben von Haider, Lydia

    19,90 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Und wie wir hassen!' bestellen
    Links leben mit Kindern
    Care-Revolution zwischen Anspruch und Wirklichkeit
    Patriarchat auflösen! Kleinfamilie überwinden! Reproduktionsarbeit teilen! Care-Revolution! – Geht es um das Thema Kinder, fallen in linken Zusammenhängen häufig Schlagworte wie diese. Einige Menschen versuchen tatsächlich, diese politische Vision konkret in ihrem Alltag umzusetzen: in Freundschaften, Hausprojekten, Wohngemeinschaften oder ...

    Autor_innen: Birken, Almut; Eschen, Nicola (Hg.)

    16,50 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Links leben mit Kindern' bestellen