Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Dekonstruktiver Feminismus

Dekonstruktiver Feminismus
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783518116784
Autor_in / Autor_innen:
Vinken, Barbara; (Hg.)
Weitere Informationen:
484 Seiten - Taschenbuch / broschiert - Deutsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Suhrkamp
18,50 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund_innen-Tipp

    Beschreibung

    Feministische Diskussionen haben sich mittlerweile in einem akademischen Zusammenhang so niedergeschlagen, daß spezifisch geschlechtstheoretische Studien in den einzelnen Disziplinen vorliegen. Besonders ausgeprägt ist eine solche Diskussion in den USA und hier am weitesten vorangeschritten in der Literaturtheorie. Dier hier vorliegende Band versammelt inzwischen klassisch gewordene Beiträge der amerikanischen literaturtheoretischen Dekonstruktion zur Geschlechterdifferenz und dokumentiert die daran anschließende Feminismus-Debatte, in der es darum geht, für die richtigen Absichten die nötige Methode zu finden. Bekannte Autorinnen wie Barbara Johnson, Shoshana Felman, Gayatri Spivak und andere haben eine moralisch-soziologisierende Diskussion vom Kopf auf neue politische Füße gestellt. Die Rezeption französischer Theorie hat eine Entwicklung des literaturwissenschaftlichen und des philosophischen Dekonstruktionsbegriffs zur Folge, der schließlich am Feminismus nicht nur zugespitzt worden ist, sondern umgekehrt stellen sich auch Fragen des Feminismus in diesem Paradigma neu.

    Kund_innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Hélène Cixous: Das Lachen der Medusa
    zusammen mit aktuellen Beiträgen
    Der Band präsentiert neben aktuellen Beiträgen die deutsche Erstübersetzung von „Das Lachen der Medusa“, des wohl einflussreichsten Essays von Hélène Cixous. „Das Lachen der Medusa“, 1975 auf Französisch erschienen, zählt zu den Schlüsseltexten der feministischen Theorie und ist ein widerständiges, vitales und provokantes Bekenntnis zum ...

    Autor_innen: Hutfless, Esther; Postl, Gertrude; Schäfer, Elisabeth (Hg.)

    24,30 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Hélène Cixous: Das Lachen der Medusa' bestellen
    Berühmte Frauen. Kalender 2022
    Die Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk, die Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai und die Ökonomin Esther Duflo: Auch 2022 wird wieder ein Jahr, in dem viele inspirierende Frauen runde Geburtstage feiern. Die Schauspielerinnen Doris Day und Judy Garland wären 100 geworden, ebenso die Opernsängerin Renata Tebaldi. Zudem denken wir an die ...

    Autor_innen: Pusch, Luise F. (Hg.)

    10,30 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Berühmte Frauen. Kalender 2022' bestellen