Verlag / Hersteller_in
Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Real Beauty

Real Beauty
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783944146119
Autor_in / Autor_innen:
Bieber, Jodi; Bal, Mieke; Beukes, Lauren; Gqola, Pumla Dineo; Haffajee, Ferial; Krifa, Michket
Weitere Informationen:
ca 107 Seiten - Hardcover - Deutsch; Englisch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Pagina Verlag
35,90 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel nicht vorrätig

Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd, kann aber gerne per Email bestellt werden.




    • Details

    Beschreibung

    Auf die Frage an Jodi Bieber, wie es zu der Fotoserie Real Beauty gekommen sei, erzählt sie gerne eine Geschichte. Es ist die Erinnerung an eine Reise von London nach Paris bei der die Künstlerin einem jungen Model gegenübersitzt. Der Blick in ihr Gesicht verrät Jodi Bieber die augenscheinliche Diskrepanz zwischen der Realität und den Hochglanz-Produkten der Pariser Modelabels. Jodi Bieber hört, mit welcher Selbstverständlichkeit das Aussehen der Models mittels ausgesuchter Bildbearbeitungssoftware aufbereitet wird und wie weit sich mitunter das fotografische Produkt von der tatsächlichen Realität entfernen kann. Angesichts der unglaublichen Wirkung, welche die Modefotografie weltweit besitzt, reifte bei Jodi Bieber eine Idee, mit ihrer Kamera der wahren Schönheit auf den Grund zu gehen. Real Beauty sind Fotografien von großer Aufrichtigkeit. Weit davon entfernt voyeuristisch in die Intimsphäre von Menschen einzudringen, schenkt uns Jodi Bieber Bilder für unser Verlangen nach Wahrheit auf der Suche nach der Wirklichkeit. Die Bildserie Real Beauty ist eine bedeutende und eigenständige Werkgruppe von 30 großformatigen Fotografien, die zwischen 2007 und 2008 entstanden sind. Sie waren Bestandteil einer umfangreichen Einzelausstellung im Stadthaus Ulm und im Museum Goch im Jahr 2013. In den vielen persönlichen Gesprächen mit der Künstlerin reifte der Entschluss, die Serie erstmals geschlossen in einem Buch herauszugeben. Die Autorinnen erweitern unseren Blick auf die Arbeiten aus sehr unterschiedlichen Blickwinkeln. Wir sind Ferial Haffajee, Mieke Bal, Pumla Dineo Gqola, Michket Krifa sowie Lauren Beukes sehr dankbar, dass sie das Werk von Jodi Bieber in einen großen gesellschaftlichen wie auch kunsthistorischen Diskurs stellen. Wir danken Jodi Bieber für das große Vertrauen, mit dem sie ihre Arbeiten in unsere Hände gelegt hat. Unser Dank gilt dem Vorstand und Kuratorium der Kunststiftung Goch für den Entschluss, dieses Buch gemeinsam mit ihren Partnern, der Sparkasse Goch sowie den Stadtwerken Goch, zu begleiten und herauszugeben. Schließlich danken wir Christina Hackenschuh und Markus Braun für die professionelle Gestaltung, in der die Ideen der Künstlerin wie der Kunststiftung bestens gespiegelt werden. Franz Engelen und sein Team haben in bewährter Weise aus all dem ein herrliches Buch gemacht; ihnen sei an dieser Stelle ebenfalls herzlichst gedankt. Mit der Serie Real Beauty erlaubt uns Jodi Bieber einen Einblick in die Beziehung zwischen Fotografin und Amateurmodel. Das Ergebnis sind Fotografien die ohne computergestützte Bildbearbeitungsprogramme auskommen. Genau deshalb wird uns unsere eigene Realität bewusst und macht uns aufmerksam auf die immer häufiger inszenierte Scheinwirklichkeit die unseren Alltag prägt. When asked how her photographic series Real Beauty came about, Jodi Bieber likes to respond by telling a story in which she recalls a trip from London to Paris during which she sat opposite a young model. Looking at her face, Jodi Bieber realised the obvious discrepancy between reality and the glossy products of Parisian fashion labels. Having heard how the models’ appearance is retouched using special image-processing software, she realised just how far removed the photographic product can be, from the actual reality. Given the incredible impact of fashion photography all over the world, Jodi Bieber began to gradually develop an idea for a project: to use her camera to get to the bottom of “real beauty”. The photographs in Real Beauty are very candid. Far from peering voyeuristically into people’s private sphere, Jodi Bieber presents us with pictures that satisfy our longing for truth in our search for reality. The Real Beauty series consists of 30 important autonomous largeformat photographs taken between 2007 and 2008. These works already formed part of an extensive solo-exhibition at the Stadthaus Ulm and the Museum Goch in 2013. Over the course of numerous personal discussions with the artist, a decision was reached to publish the entire series for the first time in book form. The authors who have contributed to this publication enlarge our view of these photographs from very different perspectives. We are very grateful to Ferial Haffajee, Mieke Bal, Pumla Dineo Gqola, Michket Krifa and Lauren Beukes for making Bieber’s work the subject of a broad social and arthistorical debate. We would like to thank Jodi Bieber for having had sufficient faith in us to place her works at our disposal. We are also grateful to the board and the trustees of the Goch Art Foundation for their decision to back the publication of this book together with their partners, the Sparkasse Goch and the Stadtwerken Goch. Gratitude is also due to Christina Hackenschuh and Markus Braun for a professional book design that perfectly mirrors the ideas of both the artist and the Art Foundation. In their tried-and tested-manner, Franz Engelen and his team have once again produced a wonderful book. My sincerest thanks to them as well. Jodi Bieber’s Real Beauty series enables us to view the relationship between photographer and sitter. Due to the fact that the photographer foregoes computer-assisted image processing programmes, these images impress our own reality, drawing our attention to the increasingly staged reality that shapes our everyday life. Museum Goch, January 2014