Verlag / Hersteller_in
Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Orgasmus. Interviews und Fotografien

Orgasmus. Interviews und Fotografien
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783887699482
Autor_in / Autor_innen:
Schneider, Marin; Troeller, Linda
Weitere Informationen:
256 Seiten - Taschenbuch / broschiert - Deutsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Konkursbuchverlag
13,30 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel nicht vorrätig

Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd, kann aber gerne per Email bestellt werden.




    • Details

    Beschreibung

    Frauen aus verschiedenen Teilen der Welt, unterschiedlichen Alters, mit unterschiedlichen sexuellen Orientierungen und kulturellen wie sozialen Hintergründen erzählen offen und ohne Scham über ihre Erfahrungen mit dem Orgasmus.
    Wissenschaftlerin und Autorin Marion Schneider stellte u.a. folgende Fragen: Was bedeutet das Wort Orgasmus für dich? Kannst du dich an deinen ersten Orgasmus erinnern? An deinen stärksten? Hast du Fantasien, wenn du dir einen Orgasmus bereitest oder erfährst? Was bedeutet Orgasmus für die Gesellschaft, in der Welt, für die Zukunft? Die bekannte New Yorker Fotografin Linda Troeller fotografierte die Interviewten, die sich für die Kamera in verschiedenen Orgasmen inszenierten.
    "Ein Geschenk in jeder Hinsicht. Porträts authentischer Frauen, jenseits aller Schablonen und Klischees und jenseits der 100 Tipps, gut im Bett zu sein, mit sensiblen und ergreifenden Fotografien" (wildfang)
    Unter den interviewten Frauen sind namhafte Autorinnen und Künstlerinnen wie Annie Sprinkle, Catherine Millet und viele andere.
    Die deutsche Ausgabe enthält neben der Übersetzung zusätzliche Interviews und Fotografien.
    Das erste gemeinsame Buch von Linda Troeller und Marion Schmeider, "The Erotic Lives of Women", wurde von der New York Times Book Review als "eines der mutigsten Bücher des Jahrzehnts" bewertet.