Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Wa(h)re Gefühle

Wa(h)re Gefühle
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783518298084
Autor_in / Autor_innen:
Illouz, Eva (Hg.)
Weitere Informationen:
400 Seiten - Taschenbuch - Deutsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Suhrkamp
22,70 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund_innen-Tipp

    Beschreibung

    »Zeit für Gefühle«, »Schrei vor Glück«, »Aus Freude am Fahren« – Werbeslogans wie diese illustrieren aufs Schönste einen zentralen Mechanismus des zeitgenössischen Kapitalismus: Waren produzieren Gefühle und zugleich werden Gefühle zu Waren. Wie kam es zu dieser Verschränkung von Emotionen und Konsum? Was bedeutet sie für die Identität des modernen Subjekts? Und wie lassen sich wahre Gefühle erkennen und Warengefühle kritisieren? Die hier versammelten Beiträge gehen diesen Fragen in konkreten Feldern (z. B. Tourismus, Musik, Sexualität) nach und fügen sich zu einer umfassenden Ethnographie des Strebens nach emotionaler Authentizität – jener modernen Erfahrung, so die These dieses Buches, die durch die Koproduktion von Gefühlen und Konsumpraktiken erst erzeugt wird.

    Kund_innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Gefühle in Zeiten des Kapitalismus. Adorno-Vorlesungen 2004
    Adorno-Vorlesungen 2004
    Eva Illouz geht von der überraschenden These aus, daß die Kultur des Kapitalismus eine intensive emotionale Kultur ausgebildet hat: am Arbeitsplatz, in der Familie und in jeder Form von sozialen Beziehungen. Und mehr noch: Während ökonomische Beziehungen immer stärker durch Gefühle bestimmt werden, gilt für das Reich der Gefühle das ...

    Autor_innen: Illouz, Eva

    14,40 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Warum Frauen im Sozialismus besseren Sex haben
    Und andere Argumente für ökonomische Unabhängigkeit
    Im August 2017 sorgte ein Beitrag von Kristen R. Ghodsee in der New York Times für Furore. Der Titel: Warum Frauen im Sozialismus besseren Sex hatten. Bei »Sozialismus« mögen viele an alte Männer in grauen Anzügen denken. Tatsächlich aber garantierten zahlreiche sozialistische Länder ihren Bürgerinnen durch die Integration in den ...

    Autor_innen: Ghodsee, Kristen R.

    18,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Read and Riot
    A Pussy Riot Guide to Activism
    From artist, activist, and Pussy Riot founder Nadya Tolokonnikova, a guerilla guide to radical protest and joyful political resistanceNadya Tolokonnikova is an artist, political activist, and founding member of Pussy Riot, the punk-rock art collective that garnered international headlines, and support, after several members were sent ...

    Autor_innen: Tolokonnikova, Nadya  

    16,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Read and Riot' bestellen
    Eure Heimat ist unser Albtraum
    Wie fühlt es sich an, tagtäglich als „Bedrohung“ wahrgenommen zu werden? Wie viel Vertrauen besteht nach dem NSU-Skandal noch in die Sicherheitsbehörden? Was bedeutet es, sich bei jeder Krise im Namen des gesamten Heimatlandes oder der Religionszugehörigkeit der Eltern rechtfertigen zu müssen? Und wie wirkt sich Rassismus auf die ...

    Autor_innen: Aydemir, Fatma; Yaghoobifarah, Hengameh

    12,40 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Eure Heimat ist unser Albtraum' bestellen