Verlag / Hersteller_in
Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Philosophische Geschlechtertheorien zur Einführung

Philosophische Geschlechtertheorien zur Einführung
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783960603054
Autor_in / Autor_innen:
Kuster, Friederike
Weitere Informationen:
ca 192 Seiten - Softcover - Deutsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Junius Hamburg
16,40 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel nicht vorrätig

Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd, kann aber gerne per Email bestellt werden.




    • Details
    • Kund_innen-Tipp

    Beschreibung

    Von Platon bis Horkheimer hat sich die philosophische Tradition mit dem Verhältnis von Mann und Frau beschäftigt, und in der politischen Philosophie, wo die Grundlagen und Parameter der abendländischen Geschlechterordnung formuliert und begründet werden, bildet es ein fortlaufendes Thema. Dieser Einführungsband vergegenwärtigt die maßgeblichen Stationen dieses Geschlechterdenkens von der Antike bis zur Moderne und stellt sie in ihren jeweiligen systematischen und historischen Kontext. Ab Mitte des 20. Jahrhunderts unterziehen feministische Philosophinnen wie Beauvoir, Irigaray und Butler die theoretischen Voraussetzungen der Geschlechterordnung einer radikalen Kritik. Für ein Verständnis des aktuellen Streits um die Positionen der Geschlechter in der Gesellschaft liefert der Band das ideengeschichtliche Hintergrundwissen.

    Kund_innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Frauen und Macht
    Ein Manifest
    'Ein unwiderstehlicher Aufruf an Frauen, sich zu Wort zu melden, Macht zu nutzen und neu zu definieren.' People Magazine Der #1 Bestseller aus Großbritannien zum Thema Feminismus, Gleichberechtigung und #MeToo Das entscheidende Buch zur großen aktuellen Debatte: Ein leidenschaftlicher Aufruf an Frauen, sich jetzt die Macht zu nehmen. ...

    Autor_innen: Beard, Mary

    12,40 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Anmerkung zur generellen Abschaffung der politischen Parteien
    Susan Sontag schrieb bereits 1963, jede Zeile Simone Weils lohne die Lektüre, Ingeborg Bachmann war fasziniert von der Bedingungslosigkeit der Texte Weils, Emmanuel Levinas erschreckte eben diese. Albert Camus hielt Simone Weils Werk für eine der eigenständigsten Positionen seiner Zeit. Roberto Esposito ist einer der Autoren, die in ...

    Autor_innen: Weil, Simone

    10,30 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Men Explain Things To Me. And Other Essays
    In her comic, scathing essay Men Explain Things to Me, Rebecca Solnit took on what often goes wrong in conversations between men and women. She wrote about men who wrongly assume they know things and wrongly assume women don't, about why this arises, and how this aspect of the gender wars works, airing some of her own hilariously awful ...

    Autor_innen: Solnit, Rebecca

    21,90 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Men Explain Things To Me. And Other Essays' bestellen
    Bad Feminist
    A collection of essays spanning politics, criticism, and feminism from one of the most-watched young cultural observers of her generation, Roxane Gay.

    Autor_innen: Gay, Roxane

    16,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Bad Feminist' bestellen
    The Handmaids Tale
    The Republic of Gilead offers Offred only one function: to breed. If she deviates, she will, like dissenters, be hanged at the wall or sent out to die slowly of radiation sickness. But even a repressive state cannot obliterate desire - neither Offred's nor that of the two men on which her future hangs.Brilliantly conceived and ...

    Autor_innen: Atwood, Margaret

    9,30 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Warum Feminismus gut für Männer ist
    Aus dem Niederländischen von Christina Brunnenkamp und Isabel Hessel
    Wenige Bewegungen ziehen derzeit so viele Aggressionen auf sich wie der Feminismus. Warum eigentlich? Schließlich leiden auch Männer unter den ungerechten Geschlechterverhältnissen, die sie selbst geschaffen haben: Sie bekommen häufiger einen Herzinfarkt, begehen öfter Suizid, haben generell eine geringere Lebenserwartung. All das hat ganz ...

    Autor_innen: Tricht, Jens van

    18,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Warum Feminismus gut für Männer ist' bestellen