Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Invisible Women

Invisible Women
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9781784706289
Autor_in / Autor_innen:
Criado Perez, Caroline
Weitere Informationen:
ca 411 Seiten - Softcover - Englisch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Vintage Books
13,90 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund_innen-Tipp

    Beschreibung

    Imagine a world where…· Your phone is too big for your hand· Your doctor prescribes a drug that is wrong for your body· In a car accident you are 47% more likely to be injured.If any of that sounds familiar, chances are you’re a woman.From government policy and medical research, to technology, workplaces, and the media. Invisible Women reveals how in a world built for and by men we are systematically ignoring half of the population, often with disastrous consequences. Caroline Criado Perez brings together for the first time an impressive range of case studies, stories and new research from across the world that illustrate the hidden ways in which women are forgotten, and the profound impact this has on us all.Discover the shocking gender bias that affects our everyday lives.

    Kund_innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    A Celebration of Vulva Diversity
    A book by The Vulva Gallery
    This book aims to open up the conversation about a topic that is still surrounded by taboo and shame. By showing diversity, educating ourselves on anatomy and sexual health and openly talking about our experiences and our insecurities, we can change the way we look at our bodies – and the bodies of others.Let’s celebrate this wonderful ...

    Autor_innen: Atalanta, Hilde

    39,00 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Im every woman
    In „I’m every woman" setzt sich Liv Strömquist mit dem Mythos vom männlichen Genie auseinander, indem sie die Geschichte aus weiblicher Perspektive umschreibt. Die Leser*innen begegnen darin diversen Frauen, die sich im Schatten ihrer allseits gelobten und bewunderten Männer bewegen mussten. Strömquist nimmt die Figuren von Jenny Marx, ...

    Autor_innen: Strömquist, Liv

    20,60 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'I'm every woman' bestellen
    The Promise of Happiness
    The Promise of Happiness is a provocative cultural critique of the imperative to be happy. It asks what follows when we make our desires and even our own happiness conditional on the happiness of others: “I just want you to be happy”; “I’m happy if you’re happy.” Combining philosophy and feminist cultural studies, Sara Ahmed reveals the ...

    Autor_innen: Ahmed, Sara

    34,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'The Promise of Happiness' bestellen
    Queer Phenomenology. Orientations. Objects. Others.
    In this groundbreaking work, Sara Ahmed demonstrates how queer studies can put phenomenology to productive use. Focusing on the "orientation" aspect of "sexual orientation" and the "orient" in "orientalism," Ahmed examines what it means for bodies to be situated in space and time. Bodies take shape as they move through the world directing ...

    Autor_innen: Ahmed, Sara

    33,40 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Berühmt sein ist nichts
    Marie von Ebner-Eschenbach
    Die berühmteste österreichische Schriftstellerin des 19. Jhs. wurde lange nur als „Dichterin der Güte“ wahrgenommen. Doch sie war viel mehr: Poetische Realistin, Dramatikerin, Aphoristikerin, Fürsprecherin der Emanzipation, Kämpferin gegen den Antisemitismus, Offiziersgattin, Uhrmacherin und „Reitnärrin“. In der ersten Biografie seit 1920 ...

    Autor_innen: Strigl, Daniela

    28,00 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Berühmt sein ist nichts' bestellen
    Faschist werden
    Die Demokratie ist mühsam, fehlerhaft und instabil. Entscheidungsprozesse sind langwierig, kompliziert und teuer, politische Parteien kaum zu unterscheiden. Zu viele Beteiligte müssen gefragt, möglichst alle Minderheiten einbezogen werden. Wäre da eine volksnahe Führung mit mehr Entscheidungsfreiheit nicht wirkungsvoller? Ist der ...

    Autor_innen: Murgia, Michela

    7,20 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details