Verlag / Hersteller_in
Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

i'm just a person

im just a person
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9781509832101
Autor_in / Autor_innen:
Notaro, Tig
Weitere Informationen:
256 Seiten - Taschenbuch - Englisch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Pan Macmillan
11,40 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel nicht vorrätig

Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd, kann aber gerne per Email bestellt werden.




    • Details
    • Kund_innen-Tipp

    Beschreibung

    In the span of four months in 2012, Tig Notaro was hospitalized for a debilitating intestinal disease called C. diff, her mother unexpectedly died, she went through a breakup, and then she was diagnosed with bilateral breast cancer. Hit with this devastating barrage, Tig took her grief onstage. Days after receiving her cancer diagnosis, she broke new comedic ground, opening an unvarnished set with the words: 'Good evening. Hello. I have cancer. How are you? Hi, how are you? Is everybody having a good time? I have cancer.' The set instantly went viral, and was ultimately released as Tig's sophomore album, Live, which sold one hundred thousand units in just six weeks and was later nominated for a Grammy. Now, the wildly popular star takes stock of that no good, very bad year - a difficult yet astonishing period in which tragedy turned into absurdity and despair transformed into joy. An inspired combination of the deadpan silliness of her comedy and the open-hearted vulnerability that has emerged in the wake of that dire time, I'm Just a Person is a moving and often hilarious look at this very brave, very funny woman's journey into the darkness and her thrilling return from it.Tig Notaro

    Kund_innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Feministische Psychiatriekritik
    Das Thema Psychiatriekritik ist schon lange aus dem Blickfeld von Feminist*innen verschwunden. ›Helfende‹ Maßnahmen werden nicht (mehr) gesellschaftskritisch analysiert, auch psychiatrisch-medizinische Ansätze werden nicht auf ihre strukturelle Bedeutung hin befragt – Geschichte scheint es in der Psychiatrie nicht zu geben. Dabei sind ...

    Autor_innen: Thesing, Peet

    8,10 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Feministische Psychiatriekritik' bestellen
    My Own Story
    Emmeline Pankhurst was raised in a world that valued men over women. At fourteen she attended her first suffrage meeting and returned home a confirmed suffragist. Throughout her career she endured humiliation, prison, hunger strikes and the repeated frustration of her aims by men in power but she rose to become the guiding light of the ...

    Autor_innen: Pankhurst, Emmeline

    12,60 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Die Jahre
    Das Schwarz-Weiß-Foto eines Mädchens in dunklem Badeanzug auf einem Kieselstrand. Im Hintergrund eine Steilküste. Sie sitzt auf einem flachen Stein, die kräftigen Beine ausgestreckt, die Arme auf den Felsen gestützt, die Augen geschlossen, den Kopf leicht zur Seite geneigt. Sie lächelt. Ein dicker brauner Zopf fällt ihr über die Schulter, ...

    Autor_innen: Ernaux, Annie

    18,50 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Die Jahre' bestellen
    Feminist Fight Club
    Wie sich Frauen am Arbeitsplatz erfolgreich durchboxen
    Männer unterbrechen Frauen in Meetings besonders häufig. Sie machen sich auch gern die Ideen der Kolleginnen zu eigen. Und keinem Chef würde es jemals einfallen, einen männlichen Mitarbeiter Kaffee holen zu schicken. Nach wie vor müssen Frauen im Job gegen - oft subtilen - Sexismus kämpfen. Zeit also eine Bewegung zu gründen und für ein ...

    Autor_innen: Bennett, Jessica

    15,40 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Feminist Fight Club' bestellen
    Black Looks. Popkultur, Medien, Rassismus.
    Um die Vermarktung des Schwarzseins, des Anderen, der Frau, um Ethnizität als Konsumartikel, um Tina Turner und Madonna und vieles mehr geht es in diesen Essays der amerikanischen Kulturkritikerin bell hooks. Mit ihrem eigenwilligen, scharfsubversiven Blick nimmt eine der wichtigsten schwarzen Intellektuellen des heutigen Amerika Werbung, ...

    Autor_innen: hooks, bell

    22,70 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Black Looks. Popkultur, Medien, Rassismus.' bestellen