Verlag / Hersteller_in
Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

The Ballad of the Barefoot Bandit

The Ballad of the Barefoot Bandit
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783943417654
Autor_in / Autor_innen:
Rügler, Alexandra
Weitere Informationen:
52 Seiten - Taschenbuch / broschiert - Deutsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Jaja Verlag
15,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel nicht vorrätig

Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd, kann aber gerne per Email bestellt werden.




    • Details

    Beschreibung

    Dies ist die wahre Geschichte eines jungen Ausreißers, der es zu einiger Berühmtheit brachte, vor wenigen Jahren aber gefasst wurde und nun seine Strafe im Gefängnis aussitzt. Colton Harris-Moore wuchs mit seiner alkohol-abhängigen “White Trash”-Mutter in einem Trailer auf. Die Familie wohnte ärmlich auf einer für ihre Naturschönheiten als reicher Urlaubsort beliebten Insel vor der Nordwestküste der USA. Sein großer Traum vom Fliegen schien schon früh durch sein problematisches Umfeld verhindert. Anstatt sich um die üb- lichen Sorgen von anderen Jugendlichen zu kümmern, zog sich Colton lieber allein in den Wald zurück und machte schon mit 13 Jahren mit einer Reihe von kleinen Diebstählen und Einbrüchen in die umliegenden Ferienhäuser auf sich aufmerksam. Er floh aus einem Jugendgefängnis, wohnte in der Natur und spielte Katz und Maus mit der Polizei. Schließlich schaffte er, womit keiner rechnete: Er brachte sich selbst das Fliegen bei und stahl sein erstes Flugzeug. Auf einer zweijährigen spektakulären Flucht durch die USA, Kanada und die Bahamas wurde Colton von Polizei, FBI und privaten Bounty Huntern gejagt. Unzählige Autos und Boote und insgesamt fünf Flugzeuge verfeuerte er auf seinem gefährlichen Catch-Me-If-You-Can-Road Trip. Alexandra Rügler hat sich Coltons Geschichte im Rahmen ihrer Bachelorarbeit an der Illustratoren-schmiede der Burg Giebichenstein angenommen und sie zu einem bildstarken Comic verarbeitet. In kontrastreichem Rot und Blau ausgeleuchtet, begleitet man den jugendlichen Möchtegern-Gangster auf seinem Weg. Ohne ihn zum Helden zu erheben oder zu bemitleiden erzählt Alexandra Rügler die spannende Geschichte dieses jungen Banditen, der seine Verbrechen mit Vorliebe barfuß beging.