Verlag / Hersteller_in
Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Ein einziger Kuss

Ein einziger Kuss
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9781530447251
Autor_in / Autor_innen:
Ortega, Levia
Weitere Informationen:
257 Seiten - Taschenbuch / broschiert - Deutsch-Englisch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Levia Ortega
13,40 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details

    Beschreibung

    Leadville, ein kleiner Ort, konservativ und im Alltag durch den katholischen Glauben geprägt. Zwei Frauen, die sich hier 22 Jahre zuvor im Sommer begegneten und sich ineinander verliebten, deren Liebe damals jedoch chancenlos war und die seitdem auf unterschiedliche Weise an jenen Ort gebunden sind.
    Abigail Shaw, verheiratete Hausfrau und liebevolle Mutter, lebt hier seit ihrer Jugend ein, nach außen hin, zufriedenes Leben mit ihrem Mann David und ihrer Tochter Naomi.
    Harper Gibson, selbstständig, erfolgreich und gefragt als Innenarchitektin, lebt seit selber Zeit, weit weg von den Stadtgrenzen Leadvilles, ein Leben, das ebenfalls erfüllt zu sein scheint, doch ist es alles andere als das.
    Die Zeit vergeht, hält beide Frauen in ihren Welten, aber auch in ihren Emotionen und Erinnerungen an einen einzigen Kuss vor 22 Jahren gefangen. Eines Tages steht Abigail der Erkenntnis gegenüber, ihr bisheriges Dasein nur nach den strengen Regeln des katholischen Glaubens ausgerichtet zu haben. Dabei erkennt sie, dass sie in einem Sumpf aus Selbstbetrug, Lügen, Manipulation und Verleumdung der eigenen Identität feststeckt, und bricht mit ihrem bis dato geführten Leben.
    Als Harper wegen eines Schicksalsschlages nach all den Jahren nach Leadville zurückkehrt, treffen die Frauen erneut aufeinander.
    Ist Abigail diesmal bereit, sich gegen die gesellschaftlichen Zwänge der kirchlichen Gemeinde zu stellen und ihr gesichertes Leben zu riskieren, um sich selbst zu finden?