Ebooks und Bücher bestellen

Ebook bestellen

Gerne können Ebooks und alle lieferbaren Bücher, die wir nicht im Shop lagernd haben, per Email an buchhandlung@chicklit.at bestellt werden.

Die zweite Welt

Die zweite Welt
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr. / ISBN:
9783867542371
Autor_in / Autor_innen:
Lehmann, Christine
Weitere Informationen:
ca 220 Seiten - Softcover - Deutsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller_in:
Argument Verlag mit Ariadne
13,40 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel nicht vorrätig

Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd, kann aber gerne per Email bestellt werden.




    • Details

    Beschreibung

    Es ist der 8. März 2019 in Stuttgart. Ein kalter Tag, noch winterlich. Aus dem Radio kommt schon in den Morgenstunden allerlei Wissenswertes zum Thema Feminismus. Was die Sender nicht ausstrahlen, sind die eingehenden Drohanrufe. »Der Ehrenmann handelt. Schluss mit dem Feminazen-Terror. Ich will heute keine von euch Schlampen auf der Straße sehen« – das hat Sally mitgeschrieben, Lisa Nerz’ Freundin, die im SWR-Studio am Frauentag Telefondienst macht. Die Wortwahl gemahnt an die Propaganda der PGM, der ›Partei des gesunden Menschenverstandes‹, die sich über Einwanderung, Genderfragen, die Bedrohung der Familie und die Verkrüppelung der Muttersprache ereifert. Mit Unbehagen erinnert sich Lisa, von den ›Unfren‹ gehört zu haben, ›unfreiwillig enthaltsame‹ Männer, die im Internet ihren Frust zelebrieren und sich in Frauenhass hineinsteigern. Steckt am Ende so einer hinter den Drohungen? Gemeinsam mit der technisch hoch versierten Schülerin Tuana klappert Lisa Nerz ihre Quellen ab, um Licht in die Sache zu bringen, ehe die Demo losgeht. Wobei Tuana, ganz selbstverständlich in Hidschab und Abaya gekleidet, ihr einen ungewohnten Blick auf Straßenkommunikation verschafft … Können die beiden rechtzeitig herausfinden, wer wirklich hinter den Drohungen steckt? Christine Lehmanns neuer Lisa-Nerz-Krimi spielt an einem einzigen Tag – verschmitzt, nachdenklich, rasant, geschichtsbewusst und hochaktuell.